Über Lobidu

lobidu

Was ist Lobidu? So ganz genau kann ich, obwohl ich den Namen selbst erfunden habe, diese Frage nicht beantworten. Als ich um 2006 begonnen habe, einen Comicstil zu entwickeln, samt wiederkehrender Figuren, Witzen und Runningags schließlich das Ziel ins Auge fasste, regelmäßig Cartoons in die Welt zu werfen und deshalb eine Internetseite suchte, musste ich plötzlich einen Namen haben. Ich hatte damals eine Phase, in der ich alle möglichen Benutzernamen für Internetseiten nach einem simplen, aber effektiven System erwählt habe: Wahllos in die Tasten hauen und das Ergebnis aussprechbar machen, fertig. Hat natürlich einerseits dazu geführt, dass ich mir keinen Nutzernamen mehr behalten konnte, andererseits aber auch zu dem Namen: “Lobidu”. Der ist mir inzwischen sehr ans Herz gewachsen, klingt er doch so schön kurz, gesungen und ein bisschen nach dem großen Loriot.

Der Name hat sich in den folgenden Jahren selbstständig gemacht, war plötzlich nicht mehr nur die Internetadresse, sondern auch Titel der Comics. Ich nannte meine Figuren Lobidu, meine Geschichten und gab mir schließlich sebst das Pseudonym “Lobidu” bei Kommentaren auf Zwarwald & co.

Heute kann ich “Lobidu” vielleicht beschreiben, als den Teil von mir, der Cartoonist und Künstler ist und alles, was diesem Teil von mir entstammt. Näher will ich es vielleicht nicht definieren, weil der Name sich in mir verselbstständigt hat und quasi ein eigenes Gefühl geworden ist. Ja. Soviel zu Lobidu.